Sehr geehrte Besucher,

Laut der aktuellen  Coronavirus-Testverordnung (TestV)  und der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales  CoronaAVPflegeundBesuche,  sind wir als vollstationäre Pflegeeinrichtung dazu verpflichtet, zukünftig  sogenannte PoC-Antigen-Tests (Schnelltests) in Form eines Rachenabstrichs bei  unseren Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern durchzuführen, um mögliche Infektionen mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) frühzeitig zu erkennen und  so Infektionsketten frühzeitig zu durchbrechen. Der Test wird von geschultem Fachpersonal in unserer Einrichtung durchgeführt. Aktuell stehen die Freigabe des internen Testkonzepts durch  das Gesundheitsamt und die Lieferung der benötigten PoC-Antigen Tests noch aus, daher starten die Testungen mit Verspätung. Den Starttermin für die PoC-Antigen-Testungen erfahren sie zeitnah auf unserer Homepage und an unserem Corona-Info-Stand .

Wir bitten um Verständnis.

Wir freuen uns weiterhin auf Ihren Besuch, möchten sie aber auch eindringlich darum bitten, sich an alle Vorgaben zu halten, damit wir gemeinsam aktiv gegen eine Einschleppung des SARS-CoV-2 Virus vorgehen und unsere Einrichtung
„coronafrei“ halten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

 

Corona AV Pflege und Besuche

(04.11.2020)

Alle Besuche und Spaziergänge nur mit Screening, Temperaturkontrolle, Händedesinfektion und unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen.

Besuche sind nur erlaubt bei Symptomfreiheit.

Auf Veranlassung der zuständigen Gesundheitsbehörde sind Besuche von Besuchern mit Symptomen aufgrund der aktuellen Infektionszahlen untersagt.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Einweisung in notwendige Hygienemaßnahmen erfolgt vor dem Besuch durch MA und Aushang + Registrierung im Besucherregister am Corona-Info-Stand im Haupteingang

Während der Besuche und Spaziergänge tragen Bewohner und Besucher die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes!

Erlaubt   :-) Nicht erlaubt/möglich   :-(

Besuchszeit:

täglich von 10.00- 17.00 Uhr (Ankunftszeit), auch am Wochenende/Feiertag,

Terminvereinbarung in der Verwaltung

Mo.-Do. 9.00 Uhr -16.00 Uhr,

Fr. 9.00-14.00 Uhr

Pause Verwaltung:

12.30 Uhr-13.30 Uhr

 

Besuchsmöglichkeiten:

  • Bewohnerzimmer (ohne Termin)
  • Balkonzimmer (mit Termin)
  • Geburtstagszimmer (mit Termin)
  • Saal 1 (mit Termin)
  • Spaziergänge mobile Bew. (ohne Termin)
  • Spaziergänge immobile Bew.(mit Termin)
  • Terrasse+ Garten/Besucherareal freigegeben

Terminvereinbarung erforderlich für:

Balkon, Geburtstagszimmer, Saal 1 und Spaziergängen mit immobilen Bewohnern. Besuche im Zimmer und Spaziergänge mit mobilen Bewohnern sind ohne  Termine möglich

2 Besuche pro Tag/Bewohner von maximal 2 Personen im Innenbereich, bis zu 4 Personen im Außenbereich

Besuchsdauer:

  • im Zimmer: 1 Std./ Besuch
  • im Besucherraum:1 Std./Besuch
  • am Balkonzimmer: 1 Std./Besuch
  • im Außengelände (Einrichtung):         1 Std./Besuch
  • Außerhalb der Einrichtung: 6 Std./ Tag - danach erfolgt verpflichtend wöchentlich ein PoC-Antigen-Test (TestVO) des Bewohners
  • Individuelle Regelungen möglich z.B. bei Palliativbegleitung

Hygienemaßnahmen/Abstand:

Nach Händedesinfektion und mit mind. 1,5 m Abstand (oder im Besucherraum, Balkonzimmer mit Plexiglasscheibe) ist kein Mund-Nase-Schutz notwendig (Wir empfehlen aber das Tragen eines MNS).

Nach Händedesinfektion und mit MNS (Besucher und Bewohner!) ist körperlicher Kontakt (z.B. Hand halten) erlaubt, wenn der Bewohner nicht unter Quarantäne steht.

In Absprache mit der WTG-Behörde, dem Gesundheitsamt und allen stationären Einrichtungen, haben Besucher im Zimmer Schutzkittel zu tragen (dringende Empfehlung)

Kontakt zu anderen Bewohnern und Mitarbeitern auf dem Wohnbereich (Aufenthaltsbereich) mit mindestens 1,5 m Abstand, (wir empfehlen auch hier eine MNS).

Besuche von Bewohnern unter Quarantäne:

  • mit Schutzkittel, FFP2 Maske, 1,5 m Abstand, Händedesinfektion vor Betreten und nach Verlassen des Zimmers. Schutzausrüstung wird vor Verlassen des Zimmers im Abfalleimer entsorgt.

 

 

 

 

Besuche außerhalb der Besuchszeit  (Ausnahme z.B. Palliativbegleitung) Besuche ohne Termin am Balkon, im Geburtstagszimmer, Saal 1 oder Spaziergänge mit immobilen Bewohnern (diese müssen von MA vorab in den Rollstuhl mobilisiert werden, daher Termin notwendig)

 

 

 

 

 

Besuche bei Bewohnern, die unter Quarantäne stehen, sind ohne Schutzkittel und FFP2 Maske nicht erlaubt. Hier muss ein Abstand von  1,5 m eingehalten werden.

  • Körperkontakt ist nicht erlaubt

 

 

 

 

  • 2 Besuche am Tag
  • 2 Besucher im Innenbereich
  • 4 Besucher im Außenbereich
  • 1 Stunde in der Einrichtung
  •  
  • 6 Stunden außerhalb der Einrichtung

 

 

 

 

Verzicht auf MNS bei Abstand < 1,5 Meter, oder ohne Plexiglasscheiben

 

Ohne Händedesinfektion und MNS ist Körperkontakt verboten, wenn der Bewohner MNS nicht toleriert, ist Körperkontakt verboten

 

 

 

Kontakt zu anderen Bewohnern und Mitarbeitern < 1,5 Meter Abstand, Besuche anderer Bewohner auf dem Wohnbereich, oder in deren Zimmern

 

 

Körperlicher Kontakt zu Bewohnern, die unter Quarantäne stehen ist nicht erlaubt!

 

 

 

 

 

 

Gehen Sie bei Besuchen im Bewohnerzimmer bitte auf direktem Weg in den entsprechenden Wohnbereich und in das Zimmer Ihres Angehörigen, vermeiden Sie lange Wege und Kontakte zu anderen Bewohnern.

Wir möchten nochmals alle Besucher und Bewohner eindringlich bitten, sich zwingend an alle Infektionsschutzmaßnahmen und Vorgaben zu halten.  Bei Besuchen und beim Verlassen der Einrichtung tragen Sie die Verantwortung für die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen und damit auch für die Gesundheit unserer Bewohner und Mitarbeiter.

Wir haben in den letzten Monaten mit sehr viel Engagement eine Einschleppung des SARS-CoV-2 Virus erfolgreich verhindert und unser Haus "coronafrei" gehalten. Wir bitten Sie, uns weiterhin aktiv zu unterstützen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung

 

Mit dem unten stehenden Link können Sie sich das Screening-Formular zu Hause herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mitbringen.

 

media/Bildablage/galerie/Kurzscreening-Besucher-ab-01.07.2020.pdf

 

Michael Gotzmann

-Einrichtungsleiter-

Stand: 09.11.2020

                                


© Copyright 2009 Evangelische Gesellschaft für gemeinnützige Altenhilfe Opladen mbH
Ulrichstraße 7 - 51379 Leverkusen -
Telefon: 0 21 71 / 72 08- 0 - Fax: 0 21 71 / 2 77 18